Eines Tages durfte ich ihr Haus besuchen. Ich staunte, war begeistert und beobachtete ihre wundervollen Werke. Sie berührten mich so sehr, dass ich mich entschlossen habe, ihr - und ihren Werken einen Ehrenplatz in meinem Herzen und auf meiner Homepage zu widmen. Sehr geehrte Frau und eine fantastische, begabte Künstlerin:

 

ANNA PIRKER

 

Ende der 90-iger Jahren, am 50.Geburtstag, wurden Anna Pirker Ölfarben und Leinen von ihrer Tochter Sandra geschenkt. Eine Kinderzeichnung von ihr gab den Ausschlag für dieses Geschenk. Fast zehn Jahre schlummerten Pinsel, Farben und Leinen in der Ecke. Nach Beginn des Ruhestandes kam es zum ersten Pinselstrich und zu einer Leidenschaft, die in den nächsten Jahren immer mehr zum Mittelpunkt ihres Lebens wurde.

 

Erstmalig kam es dann im Jahr 2005 zu einer Ausstellung im Schloss Gleinstätten und zahlreiche Freunde und Interessierte fanden sich in der hauseigenen Galerie wieder um mit Staunen zu entdecken, wie vielseitig sich ihre Werke spiegeln.

 

Anna Pirker, geboren am 21.03.1946 in Mayerhof, verbrachte ihre Kindheit in der Steiermark und lebte von 1961 bis 1971 in Dornbirn/Vorarlberg. Dort lernt sie ihren Ehegatten Leo kennen, wird 3fache Mutter und kehrt 1971 in die Steiermark zurück um im eigenen Haus bis heute mit ihm glücklich zu sein.

 

AUSGEWÄHLTE WERKE: